Logo

Immobilien in und um Berlin sowie auf Gran Canaria



Hypothek oder Grundschuld?


Auch im Zeitalter günstiger Baufinanzierung bleibt es dabei: zur Sicherheit des Kreditgebers gibt es einen Grundbucheintrag. Oft wird da von der Hypothek gesprochen. Meist ist es aber eine Grundschuld. Was ist der Unterschied?


Beides sind Grundpfandrechte, die zur Baufinanzierung eingesetzt werden. Der Hypothek muss jedoch ein konkretes Darlehen zugrunde liegen. Ist diese Baufinanzierung getilgt, kann der Grundstückseigentümer die Löschung im Grundbuch verlangen. Die Grundschuld dagegen bleibt bestehen, auch wenn die Baufinanzierung längst getilgt ist. Man spricht dann von einer Eigentümer-Grundschuld. Zwar kann auch sie gelöscht werden. Doch kann sie der Eigentümer auch bestehen lassen und sie für die Besicherung einer anderen Baufinanzierung oder beispielsweise auch zur Sicherung eines Autokredits benutzen.


Die Banken bevorzugen die Grundschuld für die Baufinanzierung. Sie haben damit auch eine Sicherheit für andere Schulden des Kreditnehmers, sofern dieser der Zweckbestimmung, beispielsweise dem Autokredit, zustimmt. Das wird er regelmäßig tun, sonst erhält er den Kredit nicht. Andererseits erspart er sich dadurch die erneute Eintragung einer Hypothek oder Grundschuld, was immerhin einiges Geld kostet.


Spezielle Hypothekenbanken bevorzugen allerdings die Hypothek. Sie bündeln diese Hypotheken und geben zur Refinanzierung Pfandbriefe aus, für die die Hypotheken die Sicherheit bilden. Daher haben Pfandbriefe meist eine ausgezeichnete Bonität.

Was kümmert das den Bauherrn? Er kann den Immobilienkredit online beantragen und braucht sich nicht darum zu kümmern, ob die Sicherheit als Hypothek oder Grundschuld gewährt wird. Ihm kommt es auf günstige Hypothekenzinsen an, auch wenn man sie eigentlich als "Grundschuldzinsen" bezeichnen müsste. Ein Kredit Vergleich hilft ihm, die günstigste Baufinanzierung zu finden. Dabei kommt es ihm nur darauf an, mit dem Hypothekenrechner die Hypothekenzinsen zu vergleichen und eine günstige Baufinanzierung zu erhalten.


Doch ist der Kredit Vergleich mit dem Hypothekenrechner möglicherweise nicht optimal. Man sollte gleiche Laufzeiten vergleichen, also die Laufzeit einer Baufinanzierung, für die die Hypothekenzinsen festgeschrieben sind. Dieser Kredit Vergleich erfolgt in erster Linie über den Effektivzins. Doch sollte man mit dem Hypothekenrechner auch ermitteln, wie hoch die absoluten Kosten für die Baufinanzierung einschließlich aller Nebenkosten ist, und auch diese Zahl in den Kredit Vergleich mit einbeziehen. Ob der Baufinanzierung eine Hypothek oder eine Grundschuld zugrunde liegt, kann unbeachtet bleiben. In der Regel wird man auch die Löschungskosten nicht berücksichtigen.


Wer heute rechnet, erhält in der Regel eine im historischen Vergleich sehr günstige Baufinanzierung. Das sollte anregen, Immobilienbesitz anzustreben. Ob man den Immobilienkredit online beantragt oder doch den persönlichen Kontakt zum Bankberater sucht, ist ebenfalls zweitrangig. Hauptsache, die Baufinanzierung ist günstig.

© H.&F. Rövenich GmbH   *  Tel.: 030 -  366 51 50   *   Fax: 030 - 364 00 223   *    Handy  0171 - 741 19 22   *   0177- 346 98 97
Tel. Spanien: 0034 928 150 792 / Handy: 0034  635 90 29 93      E-Mail:  info_@_meinzuhause24.com   
Impressum | KontaktSitemap | Datenschutz
Mein Zuhause - mein Traum. Ihr Immobilienmakler für Berlin, Brandenburg und Gran Canaria